Tuschezeichnung
Tuschezeichnung

Der Vennhof „Theißens Häuschen“ ist ein Kleinod mit Seltenheitswert, das mit seiner imposanten Schutzhecke und dem weiten Torbogen schon seit mehr als 260 Jahren das Bild der Gegend um das Hohe Venn prägt.

 

Das denkmalgeschützte Fachwerkhaus, auf das Jahr 1750 datiert, wurde von 2009-2012 aufwendig und detailgetreu restauriert und in seiner alten Form gänzlich erhalten.

 

An „Theißens Häuschen“ haben viele Hände gearbeitet, um die Ursprünglichkeit und den Charme des Hauses zu erhalten und zu erneuern.

 

Seinen Namen trägt es nach der Familie, die das Haus erbaute und für viele Generationen bewohnte.

Landliebe, Wohnträume und stilvolle Events in einer ganz besonderen Atmosphäre

Herzlich Willkommen auf unserem Vennhof "Theißens Häuschen" - ein seltenes Kleinod in mitten einer verträumten Gegend voller Geschichte, Natur und Ursprünglichkeit!